Impact Asset Management mit neuem Niederlassungsleiter für Deutschland

02.11.2022

Frankfurt am Main, 02.11.2022: Der österreichische Fondsanbieter Impact Asset Management („I-AM“) hat Florian Mende zum neuen Niederlassungsleiter für die deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main ernannt. Er folgt auf Jörg B. Hudemann, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Florian Mende ist seit dem 1. März 2022 im Vertrieb von I-AM am Frankfurter Standort tätig. Davor war er Vertriebsleiter bei Star Capital. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche und bringt fundierte Erfahrungen und Kenntnisse in der Fondsbranche mit.

„Ich freue mich auf meine neue Rolle als Niederlassungsleiter für das deutsche Büro von Impact Asset Management und die damit verbundenen Aufgaben. Impact Asset Management gehört zu den Nachhaltigkeitspionieren im deutschen Fondsmarkt und ist weiterhin sehr dynamisch unterwegs. Es ist mir ein besonderes Anliegen, die Entwicklung im deutschen Markt zu begleiten und weiter voranzutreiben“, so Florian Mende.

„Deutschland ist für Impact Asset Management ein bedeutender Markt. Umso wichtiger ist es für uns, in unserer deutschen Niederlassung einen kompetenten und vertrauenswürdigen Leiter zu haben. Wir sind froh, mit Florian Mende eine passende Person gefunden zu haben“, kommentiert Günther Kastner, geschäftsführender Gesellschafter und CIO bei I-AM, die Neubesetzung.

Über Impact Asset Management

Die Impact Asset Management GmbH (vormals C-QUADRAT Asset Management GmbH) zählt zu den führenden bankenunabhängigen Asset Management-Gesellschaften im deutschsprachigen Raum, die auf die Auswahl, die Analyse und das Management von ESG- und Impact-Strategien spezialisiert ist. Die von der Impact Asset Management GmbH verfolgte Anlagepolitik hat zum Ziel, zu den UN Sustainable Development Goals beizutragen. Als „Triple-Bottom-Line“-Asset Manager strebt die Gesellschaft an, soziale, ökologische und finanzielle Erträge zu generieren. Mit den Fonds soll Anlegern ein nachhaltiger Vermögenszuwachs bei größtmöglicher Risikostreuung und Sicherheit ermöglicht werden. In den nächsten Jahren soll die Kundenbasis in enger Zusammenarbeit mit Banken, Plattformen und Vertriebspartnern vergrößert und in neue Märkte expandiert werden.

Pressekontakt

edicto GmbH,

Ralf Droz / Jessica Pommer,

Tel.: 069 90550554,

Mail: iam@edicto.de

nach oben